Aktuelles & Aktionen: Schulen Freudenberg

Aktuelles zu Covid 19 - Freudenberg

Neue Corona-Verordnung des Landes in Kraft

Die geänderte Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist am Freitag, 15. Oktober, in Kraft getreten. Sie führt ein 2G-Optionsmodell und eine Testpflicht für nicht geimpfte und nicht genesene Beschäftigte sowie Selbstständige mit Außenkontakt ein. Entscheiden sich Veranstalterinnen und Veranstalter oder Betreiberinnen und Betreiber von Einrichtungen für die 2G-Option, lassen also nur Geimpfte und Genesene zu, müssen die Gäste keine Maske mehr tragen. Die bereits mit der letzten Verordnung eingeführten Stufen (Basis-, Warn- und Alarmstufe) sowie die damit verbundenen Regelungen bleiben bestehen.

Stand 16.10.2021 - Freudenberg: 3

Sieben-3age-Inzidenz Main-Tauber-Kreis: 46,0

Wert der Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz für Baden-Württemberg laut LGA: 2,27

Ansprechpartner für Fragen zum Thema Corona ist das Ordnungsamt: bauamt@freudenberg-main.de

Täglicher Lagebericht LGA

 
 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles & Aktionen

Hauptbereich

Corona-Werke Klasse 4b

Autor: Katharina Roth (Lindtal Schule)
Artikel vom 22.07.2020

Die Coronazeit war für uns alle eine Herausforderung. Erinnern wir uns an die ausgekauften Regale, die Schließung von Gaststätten und bestimmten Geschäften sowie Kindergärten und Schulen. Nun endlich dürfen wir nach der langen Schulschließung wieder unserer Freunde in der Klasse treffen. Unser Bürgermeister Herr Henning besuchte unsere Schule und wir Kinder erzählten ihm über unsere Erlebnisse. Am Schluss bat er uns für eine Ausstellung etwas zu kreieren, was unsere Erlebnisse während der Coronazeit widerspiegeln sollte.  

So machten wir uns im Kunstunterricht ans Werk. Mit Wolle strickten wir lange Schnüren und legten in Buchstaben unseren Leitgedanken „C O R O N A“.
Anschließend überlegten wir zu jedem Buchstaben ein weiteres passendes Schlagwort, welches wir auf jeweils einen gebastelten Mundschutz schrieben. So entstand unser Corona-Akrostichon.

Außerdem gestalteten wir auf Toilettenpapier unser persönliches Erlebnis – schließlich gibt es endlich wieder Toilettenpapier zu kaufen.

Alles Gute, bleibt gesund, wünscht die Klasse 4b und Frau Müller

Und so sehen unser fertigen Kunstwerke aus: